Das sind die Anliegen von puls8197

Die politischen Diskussionen und Stellungnahmen zum aktuellen Ortsgeschehen wurden in Rafz, wie in vielen anderen Gemeinden, mehrheitlich in den Parteien geführt. Aus diesen Reihen konnten auch meist neue Behördenmitglieder rekrutiert werden, die ihre Aufgabe nach bestem Wissen und zum Wohl von Rafz anzupacken bereit waren.

Aktuell
Der gesellschaftliche Wandel der letzten Jahre, aber auch die oft gehässige Politdiskussion in den Medien bei Kantonalen und Eidgenössischen Geschäften macht sich in den kleinen Ortsparteien durch Mitgliederschwund und fehlenden Nachwuchs bemerkbar. Wichtige Fragen unserer Gemeinde werden zu wenig intensiv analysiert, diskutiert, halbherzig oder gar nicht angegangen. Fähige Kandidatinnen und Kandidaten für Behörden schlagen eine Nomination aus, weil sie sich nicht zu einer Partei bekennen wollen.

Fazit
Die konstruktive Diskussion im Interesse unseres Dorfes droht einzuschlafen. Es wird zunehmend schwieriger, fähige Personen für öffentliche Ämter zu finden.

Ausblick
Mit der Gründung der überparteilichen Interessengemeinschaft puls8197, wollen wir zu den oben beschriebenen Trends Gegensteuer geben. Einer breiten Bevölkerungsgruppe soll ein Podium zur aktiven Mitgestaltung von Rafz eröffnet werden. Unser Leitbild fokussiert auf diese Ziele:

  • Wir bilden eine überparteiliche Interessengemeinschaft
  • Wir wollen zum Wohl von Rafz etwas bewegen
  • Wir haben Visionen für Rafz
  • Wir diskutieren und nehmen Stellung zum aktuellen Ortsgeschehen, zur Kultur und zu Themen der Ortspolitik
  • Wir wollen aktive und kompetente Behördenmitglieder stellen und sie breit abstützen
  • Die Teilnahme in puls8197 muss Kameradschaft, Spass und Freude beinhalten